03.07.08 Blog: Der Prinz

Wir wollen ergründen wie unser Held letztendlich durch eine epische Reise zum Prinzen wird. Zu Beginn des Spiels ist der Prinz ein Abenteurer, ein Bummler, ohne Wurzeln, der von einem Abenteuer zum nächsten zieht und seine Gedanken immer nur auf das hier und jetzt richtet. Für ihn ist die Vergangenheit vorbei und er trägt keine Last mit sich herum. Die Zukunft kommt und irgendwie wird es weitergehen. Alles was zählt ist der Nervenkitzel des Augenblicks, der nächste Herzschlag, die nächste Ecke, der nächste Sprung und die nächste Sensation. Wir liesen uns dabei von Abenteurern wie Sindbad aus "1001 Nacht", Han Solo aus "Star Wars" und Aragorn aus "Herr der Ringe" inspirieren.

{mosimage}

Wie bei allen epischen Helden sagt die Kleidung des Prinzen eine Menge über ihn aus. Wer er ist und was er durchgemacht hat. Seine Kleidung wirkt teilweise luxoriös. Die rote und blaue Kleidung, welche er als Turban und Schal benutzt, ist nur für jemanden verfügbar, der Geld besitzt. Jedoch weiß der Prinz, dass Funktionalität vor Aussehen geht. Deshalb trägt er eine einfache Lederhose um seine Beine zu schützen, anstatt einer Hose, welche das Auge blendet.

{mosimage}

Unser Prinz hat eine Menge neuer kämpferischer und akrobatischer Fähigkeiten. Er trägt die Gewandheit des letzten Prinzen zu neuen Höhen tödlicher Artistik. Durch den Dornenhandschuh, einem Zuschuss von den früheren Abenteuern des Prinzen, werden ihm neue Dimensionen bei seinen akrobatischen und kämpferischen Fähigkeiten geöffnet. Durch die Nutzung dieses Handschuhs ist der Prinz zum Beispiel in der Lage hohe Wände und Klippen hinunterzurutschen.

{mosimage}

Der Kampf hat sich seit den letzten Spielen weiterentwickelt. Wir wollen die Strategie aktueller Kampfspiele in unser Kampfsystem einbauen. Aus diesem Grund haben wir verschiedene Kampfspiele studiert und gelernt was funktioniert und nicht funktioniert. Dann haben wir die faszinierendsten Momente in unser Spielprinzip eingearbeitet. Wir wollen die Angriffssequenzen des Prinzen durch die Kamera, den Sound und visuelle Effekte so dramatisch wie möglich darstellen, dass wir damit selbst den am besten choreographierten Kinofilmen Konkurrenz machen. Zusätzlich sollen die Gegner gegen die man kämpft noch ausgefeilter kämpfen als in jedem bisherigem Prince of Persia Spiel. Sie sollen die Umgebung strategisch ausnutzen um die Oberhand zu gewinnen und den Spieler dazu zwingen schnell zu denken und zu reagieren um erfolgreich zu sein.

{mosimage}