Q&A mit Lead Game Designer Thomas Simon
Geschrieben von Prince2004   
Mittwoch, 26. Mai 2010

Warum hast du dich dazu entschieden das Kampfsystem zu überarbeiten?
Das Kampfsystem in “Die Vergessene Zeit” dreht sich um die zwei größten Stärken des Prinzen: seine legendäre Geschicklichkeit und seine überragenden Schwertkampfkünste. Das Gameplay soll den Kontrast zwischen dem Prinzen und seinen Gegnern erlebbar machen: Auf der einen Seite ein sehr beweglicher einzelner Mann und auf der anderen Seite eine mächtige Massen von Feinden.

Warum muss der Prinz gegen so viele Feinde gleichzeitig antreten?
Diese Entwicklung wurde uns schon relativ früh im Entwicklungsprozess klar, denn der Prinz sollte durch seine Beweglichkeit im Vorteil sein. Aufgrund der großen Menge an Gegnern ist der Prinz, und somit der Spieler, gezwungen, ständig in Bewegung zu bleiben und so die Masse der Gegner zu kontrollieren. Denn nur wenn er die Gegner im Griff hat, kann er gewinnen. Wenn nicht, werden ihn die Feinde umzingeln und letztlich durch rohe Gewalt besiegen.

Der Prinz ist umgeben von bluthungrigen Gegnern, und nun?
Das Five-Hit-Combo-System beruht auf den Schwertkampfkünsten des Prinzen. Jeder der fünf Kombos kann schnell ausgeführt oder mit mehr Kraft aufladen werden, wobei sich die Kraft nach jedem Schlag noch steigert. In Kombination mit dem richtigen Timing hat der Spieler die Möglichkeit, auch große Gegenermassen zu bezwingen. Aber der Spieler muss aufpassen, in der Zeit die benötigt wird, um die starken Kombos aufzuladen, ist der Prinz verwundbar.

Und was für eine Rolle spielt die Fähigkeit des Prinzen, die Elemente zu kontrollieren?
Diese Fähigkeit macht unser Kampfsystem komplexer und spannender, denn der Spieler bekommt noch mehr Möglichkeiten an die Hand um der vielen Gegner Herr zu werden. Wie schon gesagt, gegenüber den vielen Gegnern ist der Prinz als Einzelner zunächst im Nachteil, da braucht er jede Hilfe die er bekommen kann. Der Spieler muss daher jeden sich im bietenden Vorteil nutzen, und die Fähigkeit, die Elemente zu kontrollieren, ist ausschlaggebend für das Überleben des Prinzen. Jedes Element hat einen anderen Einfluss auf das Kampfgeschehen, der Spieler muss klug abwägen, wann er welches Element nutzt um den maximalen Effekt zu erzielen.

 

<< Zurück

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen:
© 2018 Prince of Persia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
© 2010 Ubisoft Entertainment. Alle Rechte vorbehalten. Basiert auf Prince of Persia® von Jordan Mechner. Ubi.com, Ubisoft und das Ubisoft-Logo sind Schutzmarken von Ubisoft Entertainment in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen L�ndern. Prince of Persia und Prince of Persia - Die vergessene Zeit sind Schutzmarken von Jordan Mechner in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen L�ndern, von Ubisoft Entertainment lizenziert.